lesekompassDas Lesen zu fördern bedeutet neben dem Bereitstellen eines entsprechenden Bestandes an belletristischer Literatur, diesen auch aktiv zu vermitteln. Unter den hervorragenden Voraussetzungen, die für die Stadtbibliothek gegeben sind, ist es möglich, das Erwerben von Lesekompetenz in vielfältiger Weise zu fördern. Dies erfolgt durch eine ausgefeilte Programmarbeit, die auf Nachhaltigkeit zielt.

Anfangsfrust beim Lesenlernen? Wir haben ein Erfolgsrezept

Sparen Sie Zeit und Nerven. Unsere Buchauswahl für Kinder im Grundschulalter macht es Ihnen leichter.
Aus Buchstabensalat entsteht für Ihr Kind ein sinnvoller Text, wenn Sie gemeinsam lesen.
Wir haben die passenden Bücher für jede Lesestufe.
Buchstaben und Worte identifizieren, lautierend zusammenziehen und den Sinn des Wortes entnehmen: Dabei helfen unsere Buchtitel, die Sie in der Sammlung Erstes Lesen finden.
Ihr Kind kann bereits einfache Geschichten lesetechnisch bewältigen? Dann kennen Sie sicher dies: Die Geschichten langweilen nun schnell, das Lesen komplexerer Storys erlebt Ihr Kind hingegen als unendlich mühselig.
Eine gute Ergänzung bietet deshalb, auch für ältere Kinder, das Vorlesen solcher Storys. Unser Angebot an Vorlesebüchern läßt Sie dabei nicht im Stich. Ihr Kind wird durch das Vorlesen wieder motiviert sein, weiter zu üben. Es lohnt sich.
Wie können Sie noch das Lesen anregen? Sprechen Sie mit Ihrem Kind über das Gelesene.
Neben dem Vorlesen und dem Reden darüber ist das Erleben lesender Eltern eine weitere wichtige Zutat, die Freude am Lesen zu wecken. Mit unseren thematischen Literaturzusammenstellungen finden Sie einfach und schnell spannende und interessante Bücher, die Sie sicher gern lesen werden.


fest der leseclubsMit themenvielfältigen Veranstaltungen begleiten wir die Kinder und Schüler auf ihrem Weg, das Gelesene zu verstehen. Diese Kompetenz bei Kindern und Jugendlichen zu fördern ist für uns ein „Muss“ jeder erfolgreichen bibliothekspädagogischen Arbeit. Wir wecken Spaß und Freude am Lesen, stärken somit die Lesemotivation und erreichen auf diesem Weg eine Sprach- und Leseförderung.

Für Sie und Ihr Kind:

  • Leseempfehlungen für Erstleser
    Als Eltern stehen Sie vor der Frage: Wie kann ich das Erlernen des Lesens optimal unterstützen? Wir haben eine Buchauswahl, die es Ihnen erleichtert, den passenden Titel für Ihr Kind zu finden. Diese finden Sie in unserem Katalog unter dem Menüpunkt Ausgewählte Medienlisten.
    Erstes Lesen Kl. 1 und Vorschule | Erstes Lesen Kl. 2 | Erstes Lesen Kl. 3 und 4
  • Antolin-Leseförderung von Klasse 1 bis 10
    Das in Wolgaster Schulen genutzte Antolin-Programm - ein Online-Portal zur Leseförderung von Klasse 1 bis 10 - unterstützen wir mit einer großen Buchauswahl.